Windows 7 Tastenkombinationen, die jeder kennen sollte

Es ist nichts falsch an einem Mauszeiger, aber für viele Aufgaben sind Tastenkombinationen viel effizienter, als die Hände von der Tastatur zu nehmen und dann zu zeigen und zu klicken. Die meisten Benutzer können mindestens ein paar Kombinationen auf dem Kopf nennen, und fast jeder kennt die berüchtigte Strg+Alt+Löschen, aber viele der besten Tastenkombinationen werden tragischerweise übersehen.

Um Ihre Navigationsfähigkeiten mit der Tastatur abzurunden, hier sind neun Kombinationen, die jeder Windows 7-Benutzer kennen sollte.

Windows-Taste+L

Wenn Sie sich nur eine Windows-Tastaturkombination merken, sollte dies der Fall sein. Wenn Sie die Windows-Taste+L drücken, wird eine Windows-Arbeitsstation gesperrt, so dass niemand sie ohne Passwort verwenden kann, aber sie meldet den aktuellen Benutzer nicht ab und schließt auch keine offenen Programme. Die Sperrung Ihres Arbeitsplatzes verhindert, dass Spionageaugen durch Ihre persönlichen Daten und Kommunikationen schauen, und es hält einen Freund fern, der immer noch denkt, dass es lustig ist, das Facebook-Konto eines anderen zu entführen.

Merken Sie sich diese Kombination nicht nur, sondern machen Sie sie zur Gewohnheit. Wenn Sie von einer Maschine aufstehen und sie nicht im Auge behalten können, sollte Windows key+L ein Reflex sein.

Alt+Tabulator

Multi-Monitor-Setups machen es einfach, den Überblick über verschiedene Fenster zu behalten, aber wenn Sie nur einen Bildschirm für die Arbeit mit Alt+Tab haben, ist Alt+Tab Ihr bester Freund. Halten Sie Alt gedrückt und drücken Sie dann Tab, um den Windows 7 Peek von allem, was Sie geöffnet haben (auch von dem, was minimiert ist), anzuzeigen. Wenn Sie Alt gedrückt halten, halten Sie die Tabulatortaste gedrückt, um durch die verschiedenen Fenster zu blättern, und wenn Sie das Gesuchte gefunden haben, lassen Sie Alt einfach los, um es zum Fokus zu machen.

Das Beste an Alt+Tab ist, dass Sie durch schnelles Antippen zwischen den beiden zuletzt verwendeten Fenstern hin und her wechseln können – perfekt, um zwischen der Recherche und einem Dokument, das Sie gerade schreiben, zu wechseln.

Windows-Taste + Pfeile nach links/rechts

Wenn Sie viel Platz auf dem horizontalen Bildschirm haben, mit dem Sie arbeiten können, ist die Halb-Bildschirm-Funktion „Snap“ in Windows 7 auch eine gute Möglichkeit, zwei Elemente gleichzeitig zu verwalten. Die meisten Leute schnappen ihre Fenster mit einer Maus an ihren Platz und ziehen jedes einzelne bis zum Rand des Bildschirms, um es einzuschließen. Aber es gibt einen schnelleren Weg: Windows-Taste + die Pfeile nach links oder rechts. Es mag albern erscheinen, sich mit einer Tastenkombination für etwas so Einfaches zu beschäftigen, aber wenn Sie es einmal benutzt haben, werden Sie nie wieder zur Mausmethode zurückkehren. Durch die Mischung dieser Kombination mit der obigen können Sie sogar zwei Fenster in den Halbbildmodus versetzen, ohne die Hände von der Tastatur zu nehmen: Windows-Taste+Pfeil nach links, Alt+Tab, Windows-Taste+Pfeil nach rechts. Wie Sie vielleicht erwarten, ist die Windows-Taste+Pfeil nach oben die Abkürzung für einen Top-of-the-Screen-Snap, der das aktuelle Fenster maximiert.

RealForce-Tastatur

Windows-Taste+Umschalt+Links/Rechts-Pfeile
„Aber ich brauche keinen Snap“, könnten Sie sagen, „weil ich zwei Monitore habe!“ In diesem Fall ist die Abkürzung für Sie die Windows-Taste+Umschalt+Links/Rechts-Pfeile – nur eine kleine Änderung der Snap-Methode. Bei Verwendung dieser Kombination wird das aktuelle Fenster im Vollbildmodus auf dem linken oder rechten Monitor angezeigt. Es ist eine nette Möglichkeit, ein Element aus dem Weg zu räumen, aber es trotzdem sichtbar zu haben, wenn Sie darauf verweisen müssen.

Windows-Taste+r
Standardmäßig verbirgt Windows 7 die Option Ausführen, die einst ein Startmenü-Gerät war. Aber dieses Elektrowerkzeug ist nicht weg, und die gleiche Windows-Taste+r-Verknüpfung, die es in früheren Windows-Versionen hervorgebracht hat, funktioniert immer noch. Es gibt eine lange Liste von Befehlen, die Sie verwenden können, sobald das Dialogfeld Ausführen geöffnet ist, aber hier sind einige der Grundlagen:

cmd – öffnet ein Eingabeaufforderungsfenster
Steuerung – öffnet das Bedienfeld
control userpasswords2 – öffnet den klassischen Konfigurationsbildschirm für Benutzer und Passwörter.
dxdiag – öffnet die DirectX-Diagnose, falls installiert.
Strg+Shift+Escape+Escape
Jede Liste von Windows-Verknüpfungen wäre unvollständig, wenn nicht Strg+Alt+Löschen erwähnt würde, die Go-to-Tastenkombination, wenn etwas schief geht. Aber das Problem mit Strg+Alt+Löschen ist, dass es Sie nicht direkt zum Task-Manager führt, dem Abschnitt, den Sie eigentlich wollen, wenn ein Programm erzwungen werden muss. Glücklicherweise hat der Task-Manager eine eigene Verknüpfung: Strg+Shift+Escape. Wenn Sie Ihre Strg+Alt+Löschen Gewohnheit brechen können, erspart Ihnen diese Kombination einen Klick.

6. Februar 2019